Wunschkind Marlene
Stacks Image 263

Stellvertretend für hunderttausende von Bildern unserer Fotografen, reichten wir eines davon im Juni für den "PR-Bild Award 2022" ein. Unter allen eingesendeten Bildern suchte dann eine 21köpfige Jury sechzig Bilder aus, von denen sie sehr beeindruckt war.
Heute bekamen wir die Nachricht, dass das Bild von LION zum Nachdenken angeregt hat. Somit sind wir im Voting.
Es gibt kein Geld zu gewinnen, dafür aber Interesse an unserem Thema. Das ist mit Geld nicht zu bezahlen. Mediales Interesse war in der Geschichte von "Dein Sternenkind" schon immer zielführend.
Darum bitten wir euch heute erneut, „LION mit seinem Vater“ eure Stimme zu geben.
Es ist ganz einfach. Ihr müsst lediglich ein „LIKE“ dalassen. Ein Hinterlassen einer Emailadresse ist nicht nötig.   Es ist nicht nur ein Klick für das Bild, es ist viel mehr!

weeks
0
0
days
0
0
hours
0
0
minutes
0
0
seconds
0
0

Wunschkind Marlene



Unsere Tochter Marlene ist ein absolutes Wunschkind. Leider hat es nicht so schnell geklappt wie bei manch anderen Paaren und wir haben uns unendlich gefreut als wir am 22.03.2021 erfahren haben, dass wir ein Baby bekommen. Von Anfang an wusste ich, dass sie Marlene heißen soll, wenn es ein Mädchen wird.

Die Schwangerschaft verlief soweit problemlos, nur die bekannten Zipperlein, wie Wassereinlagerungen die taube Hände und Füße machten, Müdigkeit, Übelkeit und Bewegungseinschränkungen mit fortschreitender Schwangerschaft.

Am 20.09.2021 startete ich in meine letzte offizielle Arbeitswoche vor meinem Urlaub und dem anstehenden Mutterschutz. Ich saß in der Arbeit und mir wurde auf einmal ganz komisch. Ich ging zur Toilette, da war mir schon schwindelig. Ich dachte „oh vielleicht sollte ich mal was essen und etwas trinken“ und ging zurück. Auf einmal hatte ich kalte Schweißausbrüche, habe gezittert, furchtbar geschnauft und mir war sehr schlecht.

Ich rief meine Frauenärztin an, sie sagte ich soll ins Krankenhaus und das abklären lassen. Dann habe ich meinen Mann angerufen und er kam sofort (dank Homeoffice sehr schnell) und sammelte mich in der Arbeit ein. Er fuhr wie ein Irrer. Man muss es leider so sagen. Mir lief der Schweiß über den ganzen Körper, ich war wohl auch weiss wie eine Wand und irgendwann sagte ich zu ihm, dass ich nichts mehr sehe und nichts mehr höre. Endlich im KH angekommen (Notaufnahme) durfte wegen Corona nur einer rein. Ich bin reingestolpert, habe gesagt „ich bin schwanger und ich sehe und höre nichts mehr“ daraufhin wollten die Dame mir den Weg in de Kreissaal erklären, aber ich hab mich einfach in einen Rollstuhl gesetzt und gesagt ich kann nicht mehr.

Ich wurde in den Kreißsaal gefahren und hier hab ich nur Wortfetzen gehört. Sie haben mich auf eine Liege gewuchtet, da ich wie ein nasser Sack rum hing und nichts tun konnte. Dann hörte ich „Herzschlag 60 …. Nein 40 Notsectio sofort“ und ich dachte noch „wow jetzt kommt meine Maus heute schon zur Welt ❤️„
Als ich aufwachte lag ich in einem Bett und um mich herum lauter Geräte. Ich lag auf der Intensivstation und mein Mann hat mir unter Tränen mitgeteilt, dass unsere Tochter nicht mehr lebt. In meinem Bauch ist aus unerklärlichen Gründen ein Gefäßausläufer der Arterie Uterina geplatzt und ich habe über 3 Liter Blut im Bauchraum eingeblutet. Obwohl wir 25 Minuten nach den ersten Anzeichen in der Klinik waren und nur 12 Minuten nach Ankunft in der Klinik mit einem T Schnitt unsere Tochter auf der Welt war, haben die Ärzte nach 50 Minuten die Reanimationsmaßnahmen eingestellt.

Unsere Tochter Marlene ist am 20.09.2021 in der 31. SSW mit 1480 Gramm und 46 cm um 10.17 Uhr zu den Engeln gereist. Im Krankenhaus hat man uns leider nicht gesagt, dass es sternenkinder fotografen gibt. Aber ich habe zuhause dann gegoogelt und euch entdeckt.
Trotz der zwei Tage später bevorstehenden Beisetzung von Marlene konnte ein sternenkinder fotograf gefunden werden, welcher uns die wichtigsten Erinnerungen geschenkt hat: sternenkinder fotos.  ❤️Mein Mann war anfangs nicht so begeistert und meinte „man kann doch keine glücklichen Familienfotos mit einem toten Baby auf dem Arm machen“.



Ja glücklich ist man da auch nicht, aber eine Familie und das zählt in diesem Moment. Nun ist er unendlich dankbar für die Fotos und wir sind sehr froh, dass es diese Fotos gibt. Es sind die letzten und ziemlich die einzigen sternenkinder fotos unserer Tochter und diese Möglichkeit hat man nie wieder, wenn man die Chance verstreichen lässt.Die sternenkinder fotografie ist so wichtig.


___________________________________________________________________________________

Dein-Sternenkind - es ist nicht erlaubt, diese Texte zu kopieren und sie an anderer Stelle zu verwenden!

Gewinner des Publikumspreises 2017 vom




Gewinner Publikumspreises 2017 Smart Hero Award