DSK

Maya Emilia

Die Ärzte sagten mir ich müsste eine Entscheidung treffen. Weitermachen oder die Schwangerschaft abbrechen. Die bewusste Entscheidung dafür treffen eine Tablette zu schlucken, die den Herzschlag meines Kindes stoppen und die Wehen einleiten würden. Tabletten, die das Leben meines Kindes beenden noch bevor es überhaupt richtig angefangen hat. Ich weiß nicht wie irgendeine Mutter so eine Entscheidung treffen kann ohne innerlich zu zerbrechen.

Die Schwangerschaft war nicht geplant und der Zeitpunkt eine absolute Katastrophe. Als ich den Test gemacht habe und er positiv war hab ich eine gefühlte Ewigkeit nur auf meinem Bett gesessen und ihn angestarrt. Scheiße. Das waren meine Gedanken. Verdammte scheiße. Ich bin zweiundzwanzig Jahre alt und habe mein Leben überhaupt nicht geregelt. Ein eigenes Kind kam noch nicht in Frage, zumindest noch nicht jetzt. Vielleicht eines Tages wenn ich eine stabile und glückliche Beziehung führe, eine eigene Wohnung hab und einen unbefristeten Job. Nichts von all dem war zum jetzigen Zeitpunkt gegeben und die Schwangerschaft hat mich komplett aus der Bahn geworfen.

Weiterlesen....

Ein kleines Sternchen


An einem Donnerstag bekam ich via Alarmapp einen Notruf, ich habe mich sofort auf der Dein-Sternenkind Seite eingeloggt und mir war schnell klar, dass ich den Einsatz um die Ecke übernehmen werde. Ich telefonierte noch am selben Abend mit den Eltern, das kleine Herz hatte einfach aufgehört zu schlagen, Freitagvormittag sollte eingeleitet werden. Im DSK Forum gab es bereits einige Backups für den Fall, das mir doch etwas dazwischenkommen sollte. Seit dem darauffolgenden Freitagmorgen waren meine Fototasche sowie eine Reisetasche mit diversen Sachen, wie einem Nestchen, Decken, ganz kleinen Mützchen und Kleidung gepackt. Diese Taschen verstaute ich in meinem Auto um jederzeit Einsatzbereit zu sein. Ich bin ein Mensch der sein Handy immer auf lautlos gestellt hat…seit Freitag nicht mehr. Mal abgesehen davon, dass ich bei jedem eingehenden Anruf zusammengezuckt bin, war ich jedes Mal etwas verwirrt, da ich meine Anrufmelodie überhaupt nicht in Aktion kannte. Ich achtete immer darauf, dass mein Akku voll genug war, das Navi bereits eingestellt und natürlich mein Auto vollgetankt. Ich hatte gestern ein schlechtes Gewissen nach Gütersloh zu fahren, weil ich Sorge hatte in ein Funkloch zu kommen, meine Tasche immer dabei …

Weiterlesen....

Leni


Ich ertrage es nicht mehr..
Ich ertrage dieses Schweigen nicht mehr.

Ich ertrage es nicht,wenn kleine Engel nicht wahrgenommen werden.
Wenn Sterneneltern gemieden werden..
Wenn Sterneneltern sich nicht mitteilen können weil es in dieser Gesellschaft ein Tabuthema ist.

Ich möchte euch eine Geschichte erzählen ❤️

Wir sind im Jahr 2013

Weiterlesen....

... danke, dass ich Abschied nehmen durfte

Luna, wir beide kennen uns schon von kurz nach deiner Geburt! Ich habe dir eigentlich schon eine gute Reise gewünscht! Pass gut auf dich auf!

Am Sonntag haben sich deine Eltern bei mir gemeldet und mich gebeten deine Beisetzung zu begleiten. Ob ich Zeit hätte am Donnerstag 13:00Uhr? Das sie natürlich die Kosten für den Einsatz übernehmen würden... Ich konnte sie sofort und aus dem Herzen beruhigen, ich nehme mir Urlaub und bin gerne dabei! Einen Call würde ich noch anlegen wollen, ob das für sie in Ordnung wäre! Nur falls etwas schlimmes passiert und ich dann wahrscheinlich einen Backup habe! Gerne...

Einen Backup liebe Luna! Nein! Gleich drei bekannte Gesichter bieten sich an! Lisa allein schon weil ich so sensibel bin....;-)

Ich treffe heute viel zu früh auf dem Parkplatz des Stöckener Friedhofes ein, der ist schon echt mega und wirklich schön! Ich kenne ihn bereits, ist aber ein anderes Thema! Ich steige aus und sehe deine Eltern schon, total aufgeregt, sehr gefasst, viele Kleinigkeiten für dich dabei! Engelsflügel, Blumen und einen Brief! Deine Mutter hat mir den Inhalt verraten, ich sage es aber nicht weiter!!!!

Weiterlesen....

Show more posts


___________________________________________________________________________________

Dein-Sternenkind - es ist nicht erlaubt, diese Texte zu kopieren und sie an anderer Stelle zu verwenden!

Gewinner des Publikumspreises 2017 vom




Gewinner Publikumspreises 2017 Smart Hero Award