DSK

Mein Mama Gefühl


Wir haben eine Tochter. Sie ist am 06.12 2017 geboren.

2020 starteten Wir dann trotz aller negativen Stimmen bezüglich Corona, mit unserem Kinderwunsch für unser zweites Wunder.
Im Juni klappte es endlich. Jedoch bekam ich im Juli Blutungen in der 6. Woche und wusste schon auf dem Weg zum Frauenarzt.. Das wars. Es war schwer zu verkraften aber wir rafften uns schnell auf und versuchten es nach einem Zyklus direkt wieder.
Am 24. Dezember 2020 hatte ich dann tatsächlich mein Weihnachtsgeschenk schon vor der Bescherung. Ein positiver Schwangerschaftstest. Ich war direkt zur Kontrolle beim Frauenarzt und alles war gut. Auch in der 13./14. Woche beim großen Ultraschall ging es unserem Baby eigentlich gut. Es sollte wahrscheinlich ein Junge sein. Was mich irritierte war, dass der Arzt meinen Entbindungstermin um einige Tage nach hinten schob, Ich aber durch den Kinderwunsch genau wusste, wo ich stand. Allerdings sagt man ja das sei normal ein paar Tage vor oder zurück datiert zu werden.
Somit ging ich freudestrahlend nach Hause. Super, geschafft - die kritische Zeit war vorbei, die Übelkeit auch.

Weiterlesen....

Mats

Es war der 9.3.2021
Coronahochzeit zu diesem Zeitpunkt.
Ich war in der 20 SSW. 19+3!
Wir waren voller Erwartung dein Geschlecht zu erfahren. Endlich durfte dein Papa mit. Euphorisch sind wir zum Termin gefahren, dein großer Bruder hat auf die Kleinen aufgepasst!
Ich habe auf der Liege platz genommen... und es kam alles soo anders als es hätte im unseren Träumen kommen sollen! Ich sah Dich! Dich in meinem Bauch! Still! Nicht hüpfend wie eh und je! Still! In der linken Ecke meines Bauchs! Du bist das dritte meiner Mäuse und ich erkannte sofort: "Dr. es hat keinen Herzschlag!" Immernoch suchend, vermutlich eher nach den richtigen Worten als nach deinem Herzschlag, wandte sich unser Arzt zu mir und sagte: "Ich kann auch leider keinen mehr finden!"

Weiterlesen....

Die Geschichte von Rayk Magnus



Nachdem wir schon zwei wundervolle Töchter (2014 und 2018) an der Hand hatten, endlich auch mehr Platz und es ansonsten auch gut lief entschieden wir uns 2019, dass ein drittes Wunder uns komplett machen würde. Im Oktober durfte ich positiv testen doch leider hielt dieses kleine Glück nicht und in der 9ssw musste ich wegen Missed Abort zur Ausschabung. Nach dem Schock und einer kleinen Pause hielt ich im März 2020 den nächsten positiven Test in der Hand, wir freuten uns natürlich, aber im Hinterkopf schwirrte trotzdem die Angst mit, dass wieder kein Herzschlag zu sehen wäre. Die Zeit bis zur ersten Untersuchung beim Frauenarzt zog sich wie Kaugummi. Der Tag kam und alles sah super aus inklusive Herzschlag ❤ Wir warteten diesmal zur 12.SSW bis wir es allen anderen erzählten. Die großen Schwestern freuten sich wie verrückt und wünschten sich einen kleinen Bruder. Die Schwangerschaft verlief, trotz meines Diabetes Typ 1,dem Blutdruck der ab der 25.SSW höher war und zum Ende hin Symphysenschmerzen eigentlich komplikationslos. Bei der Feindiagnostik war alles Super, der Wunsch der großen Schwestern wurde bestätigt und wir freuten uns alle auf den kleinen Mann.

Weiterlesen....

Show more posts


___________________________________________________________________________________

Dein-Sternenkind - es ist nicht erlaubt, diese Texte zu kopieren und sie an anderer Stelle zu verwenden!

Gewinner des Publikumspreises 2017 vom




Gewinner Publikumspreises 2017 Smart Hero Award