Lia Marie 25.11.2019

Lia Marie 25.11.2019


Am 30.07.2019 überraschte Ich meinen Freund mit einem positiven Test zum Geburtstag. Kann es ein schöneres Geschenk geben?! Ich glaube nicht , wir waren soo happy. Meinen beiden Kindern sagten wir es, als die kritischen 12 Wochen rum waren. Sie haben sich sehr auf ihr Geschwisterchen gefreut...

Es war alles perfekt bis zum 2ten Ultraschall. Es war der 14.11.2019 der große Ultraschall war dran und die ersehnte Frage, bist du ein Junge oder ein Mädchen ?! Der Arzt erzählte uns das du ein Mädchen wirst, dass du unsere kleine Lia Marie wirst!
Und im nächsten Moment, zeigte er auf den Monitor, wo er uns die Flüssigkeit in deinem Brustkorb zeigte. Er machte für uns einen Termin am nächsten Tag beim Spezialisten.
Wir waren überglücklich und am Boden zerstört ...und als wir es später den Kindern sagten das sie eine kleine Schwester bekommen freuten sie sich noch mehr auf das kleine Geschwisterchen.... Schlafen, konnten wir die Nacht kaum...
Am nächsten Tag beim Spezialisten, kam es uns wie eine Ewigkeit vor, der Arzt schallte bestimmt 20 Minuten und erzählte hin und wieder was er misst und dann fiel mir auf, dass er zwischen dem Messen immer wieder auf das Herz von unserer kleinen Maus geschaut hat, doch ich blieb still und wartete ab ...
Als er fertig war, setzen wir uns zusammen und er fing an zu erzählen.."Es tut mir leid Ihnen sagen zu müssen, dass die Flüssigkeit im Brustkorb nicht das einzige Problem ist. Ihr Kind hat einen schweren Herzfehler "
Wir waren wie gelähmt, der Rest des Gespräches ging an uns vorbei, wir weinten und unsere Welt brach für uns zusammen.... Er machte uns das Angebot einen Termin bei den Herzspezialisten in der Uniklinik Kiel einen Termin zu machen, den wir dann am Montag gleich wahrnehmen konnten...
Auch sie, machten sich ein Bild von der Situation und teilten uns den Entschluss nach 5 Stunden mit. Das Gesamtbild lässt eine lebensrettende Operation nicht zu... Jegliche Hoffnung war zerstört!
Wie bringt man den Kindern bei , dass ihr Geschwisterchen nicht leben kann.... Nicht zu beschreiben, wie traurig und wütend die beiden waren....
11 Tage nach der Diagnose, nach 11 Tagen des Hoffen und Bangen wurde die Geburt schließlich eingeleitet...
Lia Marie kam am 25.11.2019 2.34 uhr zur Welt, so klein , so zart und doch perfekt unser Löwenstarkes Mädchen!
Gegen 9 kam unser Sternchen-Fotograf - er machte ein paar Bilder und verabschiedete sich... Wir sind ihm unendlich dankbar!
Und dann der Moment als wir sie abgeben mussten, es war so als würde man uns das Herz noch einmal brechen.. nicht in Worte zu fassen .
Papa, Mama und deine beiden Geschwister lieben dich sehr !


___________________________________________________________________________________

Dein-Sternenkind - es ist nicht erlaubt, diese Texte zu kopieren und sie an anderer Stelle zu verwenden!

Gewinner des Publikumspreises 2017 vom




Gewinner Publikumspreises 2017 Smart Hero Award